Champagne Supernova?

Hm, nöö, diese Band interessiert sich vermutlich eher für Whisky und Bier. Supernova, das sind bisher Tommy Lee (Pamela Anderson-Wiederholungstäter und Ex-Drummer von Mötley Crüe), Jason Newsted (Ex-Bassist von Metallica) und Gilby Clarke (Ex-Gitarrist von Guns’n’Roses). Wenn die drei sich zusammentun, dürfte es was geben, liebe Kinder. Bloss, da fehlt doch noch einer…?

Genau. Supernova haben noch keinen Sänger. Und nachdem das Casting Show-Format Rock Star: INXS der australischen Band einen neuen Frontmann und dem Fernsehen viele viele bunte Quoten beschert hat, kann man jetzt also Rock Star: Supernova verfolgen. Wenn man CBS empfängt oder den Player bei MSN irgendwie zum Laufen bringt. Was mir bisher nicht gelungen ist. Aber wozu gibt es YouTube? Noch sind fünf Leute dabei. Und damit meine Leserschaft versteht, warum ich diese Sendung wahnsinnig gerne gucken möchte, seien diese fünf mal eben performancetechnisch präsentiert.

Da wäre mal als erstes Storm Large. Seltsamer Name, aber durchaus nette Performance…

Dann hätten wir Lukas Rossi. Gilt als netter Bub und Mitfavorit.

Ein weiterer Kandidat ist Toby Rand. Australier. Damit hat er doch gleich nen Extra-Sympathiebonus bei mir.

Die Vorzeigebitch ist Dilana. Aber eindeutig auch die Vorzeigerockerin.

Und dann haben wir noch Magni. Magni ist Isländer. Und ebenfalls Mitfavorit. Und vor allem ist Magni toll toll toll.

Und damit dieser Eintrag definitiv videoüberlastet ist, gleich nochmal Magni. Sagte ich schon toll toll toll?

Ich. Will. Diese. Show. Gucken.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.