Ich weiss es!

Warum Britney Spears ihren Aufenthalt in der Entzugsklinik abgebrochen hat:

Britney und... Robbie?

Er: „Hey, ich kann total gut nachempfinden, wie es dir gerade geht, ich wurde auch jung berühmt und süchtig nach allen möglichen ungesunden Sachen, von Red Bull über Koks bis hin zu Blondinen!“

Sie (desinteressiert): „Mhm.“

Er: „Ich war in einer Boygroup, wir hatten sogar mal eine Single, die genauso hiess wie diese Klinik: Promises!“

Sie (genervt): „Tja, ich hatte mal eine Single, die genauso hiess, wie ich mich fühle: Crazy.“

Er: „Siehst du, wir haben total viel gemeinsam – und auch sonst passt es super mit uns beiden, du hast Kinder und keinen Ehemann, und ich will doch so dringend eine Familie! Sei mein fünfzehnter Brit Award!“

Sie (panisch): „Ich muss hier raus!“

Er: „Ich kann fast so gut Falsett singen wie Justin, hör dir mal meine Single ‚Lovelight‘ an! Und ich hab mir auch schon mal die Haare fast abrasiert! Und ich hab ganz viele sinnlose Tattoos! Und… hey, wo gehst du hin? Wann kommst du wieder? Bringst du mir Kippen mit? Diese Nikotin-Kaugummis lassen sich so schlecht anzünden! Hey, lass mir wenigstens deine Zigaretten da… Menno! Alles Schlampen. Ausser Mutti.“

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.