Mein Kleiner wird langsam erwachsen *schnief*

Auch wenn man es selber nicht wirklich wahrnimmt, weil man ihn ja ständig um sich rum hat: Das da ist kein kleines Nibblerchen mehr, das ist ein ziemlicher Nibbler.

Das sind gute zehn Kilo Gewicht, das meiste davon pure Muskelmasse. Das kann zwar noch niedlich gucken und kindlich tun, aber das ist mittlerweile ein junger Hund und kein Welpe mehr. Fiel mir gerade auf, als ich die Fotos von Nibblers Kurzurlaub in den Bergen (nun ja, was man hier halt so Berge nennt…) betrachtete. Die Bilder sind nicht von mir, ich gehe aber davon aus, dass die Schwiegereltern nichts dagegen haben, wenn ich sie hier veröffentliche…

Hui, Schuhe!

schuhe1

Mal gucken, wie die riechen…

schuhe2

Mmmmh, füsslich!

schuhe3

Hm, den Schmetterling könnte ich vermutlich sogar erwischen…

schmetterling

Ach, da ist ja mein alter Kumpel die Regenwasserwanne – ob das Wasser da drin immer noch so gut schmeckt?

wanne1

Gleich mal testen… *schlürf* schlabber* Jap, guter Jahrgang, fruchtiges Aroma, leicht holzig im Abgang…

wanne2

Ich finde ja, unser Kleiner entwickelt sich wirklich zum Prachtkerl, ob seitlich oder frontal:

nochnprachtkerl

prachtkerl

Hach ja. Und jetzt muss ich mal eben dem Prachtkerl wieder in Erinnerung rufen, dass sein Körbchen kein Snack ist…

Flattr this!

3 Gedanken zu “Mein Kleiner wird langsam erwachsen *schnief*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.