Jahreszeitenwechsel

Hurra, hurra, hurra – der Frühling ist da! Sogar hier. Mal eben ein kurzer Beweisfotoblogeintrag.

Noch Anfang Monat dachten wir, der Winter würde niemals enden. Also, ich dachte das zumindest. Bastian kennt ja nix anderes, der Mann ist kein Sichüberswettergrossbeschwerer und Nibbler denkt eh nur „SCHNEESCHNEESCHNEE!!!“

schneeschneeschnee

„Ich spiel dann mal wieder Eis-, äh Schneebrecher!“

ichsehkeinenschnee

„Welcher Schnee? Sehe keinen Schnee!“

echtjetztwelcherschnee

„HALLO MUTTI!!!“

upclose

Aber dann kam er doch noch: DER FRÜHLING!!! Hurra!!! Blaues Band, Flattern durch die Lüfte, ja, du bist’s, dich hab ich vernommen! (Und bitte sehr, wenn ich dann mal Mörike zitiere, war der Winter wirklich lang, mmmkay?)

Nibbler findet das mit dem wärmeren Wetter auch gut. Da ist er ganz Goldfischgedächtnisbesitzer: „Schnee? Mir doch wumpe. Sonne ist super!“

fruehlingsbully1

„Nee, echt – Sonne ist super!“

fruehlingsbully2

„Schon wieder’n Foto? Menno…“

fruehlingsbully3

„…lass mich, bin beschäftigt, muss mein Gemächt sonnen.“

fruehlingsbully4

„Und nein, ich hab keinen Quark gegessen, das täuscht. Muss jetzt weiter in der Sonne liegen!“

quark

Bastian hingegen ist derzeit noch ein absoluter Schattenparker – Babies und Sonne und so – , aber den Frühling findet er auch super.

bastifindetslustig

Insofern: Uns geht’s gut, wir gucken dem Gras beim Wachsen zu. Muss ja auch wer machen.

Flattr this!

Ein Gedanke zu “Jahreszeitenwechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.