Burzeltagbub

Es ist mal wieder an der Zeit, ein Geburtstagsständchen zu singen. Mach ich aber nicht, da hat der Jubilar nichts davon. Der kriegt heute Abend dann ein extra leckeres Essen, das ist mehr so in seinem Sinne.

„Hey, Nibbli!“

12

„Wasn los? Kann grad nicht, muss darüber nachdenken, ob ich sitzen oder stehen will.“

21

„Ich brauch ein paar schicke Fotos von dir für einen Blogeintrag.“ – „Ach Mönsch. Na gut, ich guck mal nachdenklich.“

31

„Das war schon mal super, bist ein feiner Hund. Aber jetzt noch ein Ganzkörperfoto.“ – „Okay, Mutti. Aber nur weil du es bist. Beeil dich einfach, die unsichtbaren Katzen könnten jeden Moment angreifen!“

41

„Perfekt, nehmen wir. Und nun noch ein Portraitbild…“ – „Mennoooo!!! Die Katzen, Mutti!!! DU STÖRST!!!“

51

„Wow, Nibbli! Du bist so fotogen…“

61

…meistens.“ – „Bitte WIE? TSÖ!!!“

71

„Nibbi, das war nicht böse gemeint! Wirklich nicht!“ – „Pffft. Schmoll.“

81

„Ach Nibbli, nun sei doch nicht so…“ – „SCHMOLL!!!“

91

„Wenn ich dir verspreche, dass du heute ein super leckeres Extranachtmahl kriegst, als abendliche Ausnahme von wegen Geburtstag und so, gibst du mir nochmal den heldenhaften Poser? Bitte?“ – „Extrafressi?!? Sabber!!! Äh, ich meine… na gut, ich will mal nicht so sein.“

101

„Du bist so gut zu mir, Hund. Alles Liebe zum Geburtstag, Stinker.“

Flattr this!

Ein Gedanke zu “Burzeltagbub

  1. Richte dem Hund aus das ich gestern dran gedacht hab, dass er noch ne Extra Portion Fleisch braucht ;D
    Aber sehr majestätische Fotos seiner Majestät!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.