Mahlzeit!

Hier gab’s heute Kaffee und Kuchen.

Genauer gesagt: Bienenstich.

0

Nach diesem bei Anke Gröner gefundenen Rezept. Auch hier gilt: Irgendwie gar nicht so kompliziert, wenn man die Angst vor „Klassikern“ mal verloren hat.

Bastian hat stattdessen an einem Früchteriegel geknuspert.

1

Und rumgeröhrt.

2

Und sich im Grimassen schneiden und Rumrotzen geübt.

3

Was dann wiederum das hier zur Folge hatte – und jaaaa, ich hab’s als Kind auch gehasst, wenn meine Eltern das gemacht haben. Aber was bitte soll man denn sonst tun?

4

Nach dem Essen sollst du ruhn… aber vielleicht nicht auf dem Hund, Bastian!

5

Na gut, dann halt tausend Schritte tun. Nibbler folgt dem Ruf der Windel.

6

Andererseits kann man sich ja auch mal kraulen lassen…

7

…oder sich einfach mal hinsetzen. Dauerte ungefähr zwei Sekunden, dann war wieder Action angesagt. Beiderseits.

8

„ICK WILL DIR KNUTSCHEN!!!“ Neben Windeln sind Ohren auch etwas unglaublich Faszinierendes, das dringendst erforscht werden muss.

9

Und ausserdem wollte Nibbler noch erwähnt haben, dass er wunderhübsch ist!

10

Flattr this!

Ein Gedanke zu “Mahlzeit!

  1. Das sieht ja gemütlich aus! Und Nibbler natürlich wunderhübsch!
    Ich hoffe, du putzt den Rotz ein bisschen sanfter weg als unsere Eltern das jeweils gemacht haben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.