Ein Hund im Sommer…

…hat’s nicht leicht. Versetzt euch mal in seine Lage: Haare am ganzen Körper und kaum Schwitzmöglichkeiten!

Da nimmt man’s lieber ruhig, verbringt seine Tage auf dem Sofa im Wintergarten, bis man vor lauter Sonne anfängt zu miefen, oder legt sich bei Regen auf das Sofa im Esszimmer, bis das Sofa vor lauter Hund anfängt zu miefen.

Und natürlich lässt man sich kraulen. Und ist dabei die Grazie in Person. Die GRAZIE, okay?!

nibbi1

Und dann lässt man sich noch ein bisschen krau… ey, Photobomb!!!

nibbi2

Man muss dazu wissen: Bastian hat eine leichte Kameraobsession. Oder, wie er sagen würde: „Gabga! GABGA!! GABGAAAAA!!!“
Aber zurück zu Nibbler. Der wurde gerade gekrault.

nibbi3

Und das war auch gut so. Gekraultwerden ist supi. Suuuuuupiiii…

nibbi4

…gähn…

nibbi5

…fnörps. Was denn, ihr guckt auch nicht intelligenter, wenn ihr gerade gegähnt habt!

nibbi6

Und nu leg die Kamera weg, Mutti – du kannst auch mal kraulen! (Und wenn sie nicht gestorben ist, dann krault sie noch heute.)

nibbi7

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.