Es wird.

Demnächst werde ich das Gefühl haben: “Schön. So habe ich es mir vorgestellt.” Dazu muss ich aber erst noch Staub saugen, einen Teppich reinlegen und einen Sessel reinschleppen. Aber: Es wird, das Zimmer. Es wird.

Es könnte sein, dass ich etwas ausschweifende Gefühle für meine neue Lampe habe.

zimmer2912013-1

Familienwand. Mit Billy. Und Winnetou. Und Glückskatze. Und fürchterlich hässlichem Teelichthalter, den ich mir betrunken (The killer in me is Long Island Iced Tea!) in den Flitterwochen auf Santorin ausgesucht habe und den ich deswegen absolut entzückend finde. Winnetou hält seinen Arm zugegebenermaßen etwas unglücklich. Das ist aber politisch wertfreie Karate Chop Action, so!

zimmer2912013-2

Kennt ihr “Dear Sugar?” Nein? Ändert das.

zimmer2912013-3

Nein, ich bin keine heftige Autogrammjägerin. Ich assoziiere mit all diesen Bildern bestimmte Erlebnisse. Positive. Klar. Okay, das Autogramm von Matt Lauer kam per Post, und das von Roch Voisine hab ich bei einem Konzert gekauft, aber von ihm hab ich noch eine personalisierte Unterschrift. In einer CD. Die es hierzulande gar nie gab. Pffffrrtblblbl!

zimmer2912013-4

Bei Studio Mela gibt’s bezaubernde Sachen. Ich hab auch noch andere gekauft. Zeig ich dann später mal.

zimmer2912013-5

Was denn. Pompoms and Daleks go together like rama lama lama
ke ding a de dinga a dong.

zimmer2912013-6

Und derzeit riecht es hier sehr nach Hyazinthe. Instant bliss.

zimmer2912013-7

Alles meins. Hach.

flattr this!

Ein Gedanke zu “Es wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>