Montagslinks, mehr so mittags

Ich hab Zahnschmerzen. Glaub ich. Vielleicht ist mir auch die Erkältung in die Kieferhöhle gerutscht. Ich warte mal ab und beobachte. Hauptsächlich, weil ich nicht zum Zahnarzt will. Auch wenn ich dafür nur „nach Schönau runter und dann am Treff vorbei“ muss, wie der Sohn erklärt.

Apropos Sohn: Wir sind hier sehr in den Fängen von „Ich – Einfach unverbesserlich“. Meine Schuld, ich dachte mir, ich kann den Film ja mal abends gucken, während der Sohn bei mir einschläft, wo doch der Papa gerade auf Geschäftsreise ist. Der Sohn fand den Film sehr spannend. Und ist seitdem leicht obsessiver Minions-Fan (ja, wir haben schon drei von McDonald’s, danke). Weswegen das hier sehr hilfreich ist:

Ein Who’s Who der einzelnen Minions. Papoy!

Und weil der Sohn natürlich immer alles haben will, ich ihm aber nicht immer alles kaufe, hat er jetzt eine aus Klopapierrollen und Masking Tape gebastelte Rakete. Und einen, DÄOF-Kleberollen sei Dank, total stylischen Schrumpfstrahler:

schrumpfstrahler

Außerdem möchte ich jetzt schon darauf hinweisen, dass es einen guten Grund gibt, weswegen ich ab dem 11. August eine Woche lang noch, äh, individueller agieren werde als sonst: GISHWHES. Yay!

Allerdings wird es dabei vermutlich nicht dazu kommen, dass ich unser Haus mit einer dieser Ideen ergänze. Leider. Ich möcht doch fast alle.

Aber ich war gerade in München, und daher kann ich mir erst mal gar nix leisten. Aber immerhin hab ich dort mein neues, supitolles Fatshirt voller Stolz getragen:

fatshirt

Gibt’s hier, übrigens. You know you want it.

Und für alle, die wirklich nichts Besseres zu tun haben, als Polizisten beim Rumstehen zuzugucken: Royal Baby Watch beim Telegraph. Oh, jetzt sind’s gerade wieder drei Polizisten! Wie … spannend.

Zum Schluss ein Breit-Grinse-Video. Zumindest meiner Ansicht nach. Kleinerdrei und so.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.