AAAAH MONTAG!!!

Das sag nicht ich. Es ist vielmehr so, dass der Sohn mit gewissen Aspekten des Kindergartenkinddaseins, äh, hadert.Beweisstück A:

montagstweetNun denn, er ist dann trotzdem mit Papa in den Kindergarten gefahren und Mama konnte sich noch mal umdrehen, damit sie euch in fröhlicher Frische die Montagmorgenlinks präsentieren kann.

(Kaffee. Ich brauch Kaffee.)

Ich versuch mich diesmal an Quellenangaben, fürchte aber, dass ich alles durcheinanderbringe. Je nun.

– Das hier hat irgendjemand getwittert (tolle Quellenangabe, was?), glaube ich: Eine Karte der Londoner U-Bahnstationen. Nix besonderes? Doch. Die hat nämlich ein Synästhetiker in jahrzehntelanger Arbeit zusammengestellt. Dabei ging es ihm darum, den Geschmack, den er beim Sprechen eines Wortes empfindet, zu eruieren – nach Möglichkeit auch vor Ort. Großartig.

– Die Kunst von Reg Mombassa (seines Zeichens ehemaliger Sänger von Mental As Anything, jawohl, das sind die mit „Live It Up“) ist für mich untrennbar mit meiner Zeit in Australien verbunden. Sie ist nicht wirklich lieblich, aber ich mag die klaren Linien und die Fantasie dahinter. Und eben: Oz-Nostalgie. Seufz.

Diesen Link hat, äh, irgendwer bei Facebook gepostet? Oder doch getweetet? Keine Sorge, bei den nächsten Tweets wird’s besser. Auf jeden Fall geht es darum, ein mutigeres Leben zu führen. Ich suche ja gerade noch nach einer persönlichen Herausforderung für September – im August war es GISHWHES, im Oktober wird’s das neue Tattoo, im November ein Nordic-Walking-Volkslauf (lacht doch!). Was ich diesen Monat anstellen könnte, das außerhalb meiner Comfort Zone stattfindet, hab ich noch nicht eruiert. Vorschläge?

– So! Diesen Link hab ich definitiv bei der Bloggess gesehen! Und er ist so so so so wundertoll. Eine Mutter macht Kunst mit ihrer vierjährigen Tochter. Muss ich mal mit Herrn Strichkringel „Das ist ein Buntes“ Bastian ausprobieren …

– Und das hier stammt vom Herrn Buddenbohm. Ob ich den Link mal an unseren Kindergarten schicke? Keine Ahnung, ob die überhaupt professionelle Kinderfotos machen lassen, aber: SO sollten sie aussehen, bittedanke.

– Zu guter Letzt, was die reinen Links angeht: Bei Happy Schnitzel gesehen und gleich für die Montagmorgenlinks gebookmarkt: Der Inhalt von Princes Kühlschrank. Ob ich ihm mal ne Runde Steck-Senf schicken sollte?

Zum Video der Woche gibt es eigentlich nicht viel zu sagen – über 30 Millionen Aufrufe bei Youtube sprechen für sich selbst. Außerdem haben schon ALLE darüber berichtet. Aber: Der Sohn hat es noch nicht gesehen. Und der will doch gerne mal wissen, wie der Fuchs bei „Timmy das Schäfchen“ macht. Laut der Sendung macht er „Yip yip“. Wie erklär ich dem Bub also jetzt, dass der Herr Reineke doch eher so der Typ … Scatman ist?

Ach ja, eins noch: Käptn Blaubär ist FC Bayern-Fan! SO.

blaubaerUnd damit sei allen eine schöne Woche gewünscht, mit warmen Socken und heißen Getränken!

(Kaffee. Ich brauch Kaffee.)

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.