Moooontag.

Am Donnerstag soll’s Schnee geben. Mehr Worte muss ich nicht verlieren, richtig?

– Ehrlich. Ich mag gar nicht daran denken. Ich brauch ein Dinosaurierkostüm, offensichtlich.

Der Sohn? Der ist SEHR in Einklang mit seinem inneren Dinosaurier. Am Samstagabend so, während der Ehemann auf einer Party war und ich unten Maultaschen briet, kam er fröhlich in die Küche gestiefelt: „Mama, komm mal gucken, was ich gemacht habe! Mit meinem Stock!“

ipod

Ja. Hmpf. Heutige Aufgabe: Handys googeln. Klar, ist „nur“ der iPod, aber ich und mein Sony sind dermaßen auf dem Kriegspfad, das ist schon nicht mehr lustig.

(Danach hat übrigens noch der Hund an den Kühlschrank gepisst und auf seinen Teppich im Flur gekackt, und ich bin voll reingetreten, als ich mit Pisse-Aufwisch-Klopapier zum Klo wollte. Ach ja, und das Kind stand auf einmal „ICH MUSS KOTZEN!!!“ brüllend im Flur. Was sich dann auch bewahrheitete. Saturday night’s alright for fighting … for your sanity, I guess.)

– Vielleicht sollte ich ihm mal so etwas einrichten, damit er weniger Quatsch macht. Ich find das nämlich unendlich clever. Allerdings hat der Herr derzeit ja schon ein Faible dafür, Klopapierrollen zu entblättern …

– Oder ich lass ihn den Zauberer spielen. Und freu mich auf das nächste Lebensjahr, gna gna gna.

– Andererseits hat er mit seinem derzeitigen Verhalten gute Chancen, mal Fußballmannschaftsmaskottchen zu werden. Goleo hat mir übrigens bei der WM 2006 mal den Schweif ins Gesicht gehauen, als ich mich dazu bereit machte, die Fans im Stadion via Großleinwand zu begrüßen. Jaja, die glamouröse Springhart-Vergangenheit …

– Oder ich geh einfach kochen. Das alles. Ich liebe diese Rubrik bei xoJane mehr als alles andere dort derzeit. Leider.

– Und träum dabei davon, nächstes Jahr einen Tag lang Tierpfleger zu sein.

Kurz: All the leaves are brown. And the sky is grey.

 

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.