FFFC März: Angrill-Barbie

Oder auch: Mein Kroppzeug photobombt besser als Cumberbatch.

Im März steht bei der Fatty Fashion Fun Challenge das Thema „Barbie“ auf dem Programm. Nun hatte ich wider jegliches Erwarten viel weniger Pink im Kleiderschrank als gedacht, und neuen Kram anschaffen ist ja auch nicht Sinn der Sache. Also hab ich mich mehr so Richtung Malibu Barbie orientiert und auf Türkis gesetzt.

Und nee, Barbie hatte keine Lust zu bügeln. Frisch lackierte Nägel, Leute!

fffc1

Ja, Angrill-Barbie trägt Crocs. Und eine Schürze von den Two Fat Ladies, auf der „Feminists … ghastly women with terrible clothes“ steht. Har har har.

Angrill-Barbie hat außerdem einen Hund. Niekriegichwas-Nibbler. Der auf diesem Bild gerade mal wieder nichts kriegt.

fffc2

Gleich mal beim Fotografen direkt beschweren.

fffc3

Und wenn einer sich vor die Kamera stellt, darf der andere nicht fehlen. Bastian mit JJ-Abrams-Super-Lensflare-Effekt.

fffc4

„Äh, hallo Jungs, hier so Fotoshooting gerade?“

fffc5

„Alles klar, Mama, ich mach mit! Komm, wir sind gefährlich!“

fffc6

Und so überaus grazil.

fffc7

„Mama, mach mal ein Foto von mir und Papa!“ Ja, aber eigentlich wollte ich doch … hmpf.

fffc8

So. Ich geb auf. Angrill-Barbie. Nicht extrem barbiesk, aber immerhin straßentauglich. Und grilltauglich sowieso. Auch wenn natürlich Thorst-Ken für Fleisch und Wurst zuständig war …

fffc9

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.