50 Sachen hier, 50 Sachen dort

Hurra, es gibt mal wieder eine neue Kategorie in einem Blog, in dem die Kategorien eh keinen Sinn ergeben, weil sie aus zwei zusammengelegten Blogs entstanden sind und ich müsste endlich mal aufräumen. Aber ganz ehrlich: Ich müsste überall endlich mal aufräumen, und erst ist Unfuck Your Actual Habitat dran und dann Unfuck Your Virtual Habitat. Aber die neue Kategorie braucht es! Wirklich wahr! Weil!

Weil, äh, neues Jahr und so. Ich versuch’s ja immer ohne Vorsätze, aber irgendwie schleichen sich die Dinger doch rein. Und deswegen möcht ich einerseits auch dieses Jahr wieder versuchen, 50 Bücher zu lesen. Betonung auf „versuchen“. Eins hab ich schon geschafft, darüber demnächst mehr. Und außerdem hab ich von We Love Bunt die Mach-das-alles-Lose bestellt und werde probieren, diese 50 Herausforderungen zu meistern. Eventuell bestelle ich mir noch die „Mach das alles mit Kindern“-Variante. Mal sehen.

Die ersten zwei Lose hab ich schon geöffnet. Meine erste Aufgabe lautete, die besten Filme aller Zeiten zu sehen. Nun sehe ich das zwar nicht als Aufforderung, mich nur nich Kabel Eins zu widmen, aber die Sache gestaltet sich schwieriger als gedacht: Welche Rangliste nimmt man denn da? Die vom BFI? Die Top 250 von IMDB? Ich hab mich nun für die faule Variante entschieden – die Top 50 der IMDB-Liste. Die sind weniger obskur und damit weniger schwierig zu beschaffen, ich geb’s ja zu. Allerdings ist Nummer 50 gleich „Alien“, und ich hab noch nicht den Mut zusammengekratzt gekriegt, den Film zu gucken. Bibber! Hat mir wer Tipps, wie ich das halbwegs untraumatisiert überlebe, wo ich im Moment doch eh gerade wieder Mord und Totschlag und Weltuntergang und Kind ohne mich aus dem Zug ausgestiegen träume und deswegen kaum geruhsamen Schlaf kriege?

Das zweite Los hat mich damit beauftragt, durch alle Pfützen auf dem Weg zu springen wie ein Kind. Kein Ding. Erstens mach ich das sowieso regelmäßig und zweitens hab ich bekanntlich dem Sohn das Pfützenhüpfen beigebracht. Und heute ist hier gerade wieder Mordorwetter – zwar ohne brennendes Auge am Horizont, aber richtig hell wird’s halt nicht, also werd ich nachher mal wieder nasse Jeans riskieren. Yay!

Man muss ja nicht immer gleich Fallschirmspringen. (Ich hab geguckt, das steht nicht auf der Liste. PUH!!!)

Flattr this!

3 Gedanken zu “50 Sachen hier, 50 Sachen dort

  1. Was für eine coole Box! Die muss ich auch haben. 🙂 Die 50 Filme hab ich mir jetzt mal angeschaut – also, die zugehörige Liste natürlich – die Hälfte kenne ich, den Schnitt find ich ganz gut!

    Viel Erfolg bei der Umsetzung! 🙂
    Liebe Grüße
    Nele

  2. hallo, ich hoffe du siehst mein Kommentar. Und zwar hab ich eine große Bitte es soll ein Geschenk sein und ich wohne in Österreich nur leider geht es sich nicht mehr rechtzeitig aus das ich es selbst bestellt. Es geht um die 50 Lose könntest du mir nur ein Bild zukommen lassen mit den Aufgaben? Will das meiner besten Freundin schenken & bin selbst leider nicht einfallsreich.

    Liebe Grüße
    Kezia

  3. Kannst du mir diese Aufgabenliste als Bild senden, denn ich möchte auch jemanden Lose zum Geburtstag schenken,aber möchte es lieber selbst basteln. Nur brauche ich dazu ein paar Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.