19

Ehrlich gesagt, bei den News der letzten Zeit bin ich einfach nur dankbar dafür, dass Dolly Parton heute ihren 70. Geburtstag erreicht hat. Ich bin jetzt keine große Dolly-Expertin, für so etwas wendet euch bitte vertrauensvoll an Judith Holofernes, aber ich mag an Dolly eine Eigenschaft besonders: Ihre Art, völlig unapologetisch Dolly Parton zu sein. A Girl Who Likes Herself.

Sich hinzustellen und zu sagen hey, ich bin ultrafeminin, ich lasse Schönheitschirurgen an mir rumschnibbeln, ich habe ein konservatives Publikum und bin trotzdem für die gleichgeschlechtliche Ehe, ich bin mein eigenes Businessimperium und habe einen eigenen Vergnügungspark. Fuck yeah. Das find ich cool, mal ganz abseits von der ganzen Feminismusdebatte, für die ich heute einfach gerade mal keine Energie habe.

Und weil ich gestern vor lauter GIFs vergessen habe, ein Musikvideo einzustellen, gibt’s heute zwei. Einerseits dieses Lied mit der grandiosen Textzeile „My mistakes are no worse than yours just because I’m a woman“:

Und als zweites diesen Klassiker hier, als Erinnerung daran, dass sich der Song wirklich nicht als Hochzeitlied eignet. Wirklich, wirklich nicht.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.