83

Heute immer noch Halbkranktag, also halt nicht mehr derilierend, aber definitiv noch mehr so schwächlich, mit Schwindelanfall im Türrahmen hängen bleibend und sowas. Das Beste daraus gemacht und erst die 7. Staffel Criminal Minds auf DVD fertig geguckt und danach ein paar Folgen Bones auf dem Handy. Und als ob ich geahnt hätte, dass ich sie bald gebrauchen kann, hab ich letzte Woche, als sie gerade im Angebot war, die Gilmore-Girls-Komplettbox bestellt.

Deswegen erklingt jetzt gerade vom TV her ein leises „Lalala“, weil ich die zweite Disk gerade durch habe. Vermutlich sollte ich die dritte DVD heute nicht mehr einlegen, sonst wird es wieder zu spät. Und schließlich sollte ich morgen wieder fit genug sein, um den Sohn wenigstens in den Kindergarten und zurück schippern zu können. Andererseits macht Stars Hollow halt schon ziemlich süchtig, und sehnsüchtig, und überhaupt. Auch wenn ich über Jared Padaleckis Aaron-Carter-Gedenkfrisur nur lachen kann und es mich immer noch irritiert, dass er in dieser Show Dean heißt und nicht Sam. Und dann wäre da natürlich auch die Sache mit dem fürchterlichen Männergeschmack der Gilmore-Damen. Bei der Debatte „Jess vs. Logan vs. Dean“ denk ich mir immer „Um Himmels Willen, keiner!“, und bei dem Thema „Christopher vs. Luke vs. Opas Businesskumpel, dessen Namen ich vergessen habe“, denk ich mir derzeit noch: „MAX!!!“. Aber ich hab sicher irgendwas verdrängt, das mit ihm auch nicht stimmte. Möglicherweise bin ich auch etwas zu beschützerinstinktorientiert in Bezug auf die Gilmore Girls. Naja, zumindest wenn es um Lorelai geht, Rory ist mir mehr so… ich will nicht „egal“ sagen, aber Lorelai gehört mein Herz. Und ich hätte bitte gerne ihre Stylingabteilung. Gerne auch die von Emily Deschanel in Bones. Und vielleicht noch die Make-Up-Leute von Jennifer Love Hewitt in Ghost Whisperer. Da aber bitte nicht die Stylingabteilung, danke sehr. Bitte nicht.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.