106

Ich hab mir vorhin das Bett im Arbeitszimmer als Erkältungs-Auskurierlager eingerichtet und habe nicht vor, es übers Wochenende allzu oft zu verlassen. Sogar mein alter Kindheitsteddy liegt da drin, und der hat mittlerweile über 40 Jahre auf dem Buckel. Ich hatte ihn mal dem Sohn angeboten, aber der zeigte kein wirkliches Interesse. Auch gut, bleibt er meiner.

Und nun werde ich gleich noch ein Tomatentütensüppchen schlürfen und mit der vierten Staffel Gilmore Girls anfangen, aber ich meine mich zu erinnern, dass in diesem Teil der Serie Jason vorkommt, der gruslige Grausel. Da ist endlich Jess weg – jaaaa, im Teenageralter hätte ich ihn auch geliebt, aber JETZT NICHT MEHR! – , und dann taucht Jason auf. Urghs.

Apropos: Heute unter der Dusche realisierte ich plötzlich, dass der Typ, der in der dritten Staffel Lorelais Freund spielt, ja der Schauspieler ist, der in der Twilight-Saga Bellas Vater darstellt. Und seitdem kichere ich innerlich über ein Alternate Universe, in dem Lorelai Gilmore Bella Swans Stiefmutter wird und Rory Gilmore ihre Stiefschwester. Meine Vermutung: Es wäre alles ein bisschen anders gelaufen.

Gnihihi.

(Edward Cullen, jaaaa, hätte ich auch geliebt im Teenageralter. ABER NICHT JETZT.)

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.