Dinge von denen – Mimimi

Ich hab dem Mann letzte Woche noch ein Weihnachtsgeschenk bestellt und das ist heute angekommen. Und ich bin total neidisch und denk mir, dass ich das auch gerne hätte. So viel zum Thema „Schenke etwas, über das du dich auch freuen würdest“ – das ist totaler Trick 17 mit Selbstbetrug.

Das gilt auch für die Kombi Lush-Badebombe und Erdbeer-Massage-Bar, die ich mit dem Sohn neulich für ihn gekauft habe. Will ich eigentlich auch selber haben. Aber so sitz ich halt rum und denk mir „Gnagnagna“ und „Mimimi“ und „Mennomennomenno“. Und dann fällt mir ein, dass ich gerade meine Payback-Punkte für ein InStyle-Jahresabo ausgegeben habe, weil ich die InStyle so herrlich abgedreht finde, aber nie Geld dafür ausgeben würde. Und dann denk ich: „Höhöhö“. Was wiederum fast klingt wie „Hohoho“, und das ist ja dann schon wieder ziemlich weihnachtlich.

Ja, ich kränkle gerade und habe möglicherweise Fieber. Also ab in die Badewanne. Ohne Lush-Badebombe.

Mimimöhöhö.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.