Die Sache mit der Komfortzone

Ich hab für diese Woche von meinen „Mach das alles“-Losen die Aufgabe gekriegt, ein Tierheim zu besuchen und eine Patenschaft für ein Tier zu übernehmen.

Nun. Ich fürchte, ich hab versagt. Es ist nämlich so, dass ich gerade zu Weihnachten meiner Familie eine Patenschaft für Jurka, die Mutter des Problembären Bruno geschenkt habe. Ich fühle mich komischerweise der Mutter eines Problembären sehr nah. Ähem. Weiterlesen

Flattr this!

Ach, Menno!

Ich dachte ja, das mit den „Mach das alles“-Losen sei eine gute Idee. Nun hab ich aber neben den besten Filmen der Welt auch gleich noch „Lies die wichtigsten und einflussreichsten Bücher aller Zeiten“ vor den Latz geknallt gekriegt.

Na gut. Ich mach das. Kein Ding. Aber auch da: So. Viele. Listen. Also dachte ich mir: Gut, wähl die Variante der Depressed Banshee Nightmare Woman (wir können nicht alle Manic Pixie Dream Girls sein). Ich entscheide mich für die Rory Gilmore Reading Challenge. Und oooooh, wie ich es bereuen werde. Weiterlesen

Flattr this!

50 Sachen hier, 50 Sachen dort

Hurra, es gibt mal wieder eine neue Kategorie in einem Blog, in dem die Kategorien eh keinen Sinn ergeben, weil sie aus zwei zusammengelegten Blogs entstanden sind und ich müsste endlich mal aufräumen. Aber ganz ehrlich: Ich müsste überall endlich mal aufräumen, und erst ist Unfuck Your Actual Habitat dran und dann Unfuck Your Virtual Habitat. Aber die neue Kategorie braucht es! Wirklich wahr! Weil! Weiterlesen

Flattr this!